Info-Center

Das Info-Center bietet Ihnen eine Knowlegde Base zu Themen wie Bonität, Inkasso, Direktmarketing

Ganz gleich, ob es um Neukundenprüfung, Risikobewertung oder die Optimierung des eigenen Forderungsmanagements geht: Wenn Sie sich mit dem Thema Kunden- und Risikomanagement auseinandersetzen wirft dies eine Vielzahl von Fragen auf.

Deshalb halten wir für Sie in unserem Info-Center die wichtigsten Antworten rund um das Credit Management bereit.

Die neuesten Einträge

06.04.2018

Lange Leitung

Gerade in ländlichen Regionen kämpfen Betriebe oft mit einer langsamen und unzuverlässigen Internetverbindung. Woran liegt es, was sagt der Gesetzgeber und was können Firmen tun? mehr...

Smarte Assistenten rüsten sich fürs Büro. Sie sind schnell, immer einsatzbereit und entlasten Mitarbeiter von Routineaufgaben. Ganz ausgeklügelte Varianten funktionieren über Spracheingabe. mehr...

Dezentrale Warenlager dienen Handel und Industrie zur Sicherstellung der Produktion und Überbrückung von Lieferengpässen. Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich dabei sogenannte Konsignationslager, aus denen Waren vom Kunden erst bei Bedarf entnommen und bezahlt werden. mehr...

Unternehmer stärken ihre Position im Wettbewerb, wenn sie von innen ihr Kapitalpolster vergrößern – und sie verschaffen sich Unabhängigkeit von der Hausbank. Welche Maßnahmen greifen? mehr...

06.04.2018

Fünf Sterne

Bewertungen im Internet beeinflussen Kaufentscheidungen maßgeblich und werden dies künftig wohl noch mehr tun. Wie können Unternehmen Kunden zu positiven Rezensionen bewegen und wie können sie mit negativen Feedback umgehen? mehr...

Die Statistiken zu den Immobilienpreisen und den Mietkosten im privaten Bereich kannten in den letzten Jahren nur eine Richtung: nach oben. In den deutschen Städten insgesamt ließ der Preisauftrieb bei Wohnimmobilien nicht nach. mehr...

Seit Anfang Januar ist es Gesetz: Eingefügt wurde der § 270a ins BGB, der verhindern soll, dass der Käufer beim Bezahlen seiner Ware noch einmal zusätzlich für den Einsatz etwa einer Kreditkarte, belastet wird. mehr...

Sicherheit geht den Deutschen über alles. Und so ist auch der Argwohn beim Bestellen und Bezahlen im Netz weit verbreitet. Ganz grundlos ist die Vorsicht hierzulande aber nicht. So weist eine aktuelle Erhebung der Creditreform Boniversum aus, wie viele Personen schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht haben. mehr...

Im derzeitigen günstigen Konjunktur- und Zinsumfeld dürfte der spätere Rechnungseingang weniger bedrohlich sein als in früheren Jahren. Möglicherweise wird das Forderungsmanagement bei dem gegenwärtigen Auftragsboom weniger konsequent durchgesetzt, so dass auch dadurch Verzögerungen auftreten. mehr...

Eine Analyse der Hauptauslöser für Überschuldungsprozesse, die seit 2008 kontinuierlich vom Statistischen Bundesamt durchgeführt wird, zeigt, dass langfristig vorwiegend ökonomische Auslöser wie Arbeitslosigkeit und gescheiterte Selbstständigkeit an Bedeutung verloren haben. mehr...

Deutschlands Automobil-Industrie ist in der Krise. Wohl kaum eine Branche bekommt den Wandel im Umweltbewusstsein so stark zu spüren und kaum ein Wirtschaftssektor ist so wichtig für unsere Volkswirtschaft im Ganzen. mehr...

Eine Prognose für die Insolvenzentwicklung in diesem Jahr ist noch vergleichsweise einfach. Für das Jahr 2018 ist von einem weiteren Rückgang bei den Insolvenzen auszugehen. Creditreform schätzt die Zahl der Gesamtinsolvenzen auf 107.000 bis 113.000 Fälle. mehr...

06.03.2018

Sie haben Post

Gemessen am Entwicklungsfortschritt digitaler Technologie, ist die E-Mail ein Dinosaurier. Uralt, ein Relikt noch aus der Zeit des Internetvorläufers Arpanet. Aber sie wird so schnell nicht aussterben. Gut gemachte Newsletter bleiben daher auch in Zeiten von Social Media ein wertvolles Marketinginstrument.

mehr...

Der Trend geht weiter, die Banken schließen immer mehr Filialen. Welchen Service Unternehmer von ihrem Kreditinstitut dennoch erwarten können und was eine gute Verbindung mit den Finanziers ausmacht. mehr...

Mitarbeiter dürfen längst nicht alles erzählen, was in ihrem Job geschieht und was sie zu Kenntnis nehmen. Wie viel Diskretion können Unternehmen tatsächlich erwarten? mehr...

Automatische Funktionen sind die Zukunft der Rekrutierungssoftware. Papiere auslesen, Bewerber vorsortieren, alles – fast – kein Problem mehr. Das birgt Chancen und Risiken. mehr...

Das Wirtschaftsmagazin Focus Money ist der Frage nachgegangen, wie fit Deutschlands Unternehmen für die Digitalisierung sind. Creditreform wurde ausgezeichnet: Das Unternehmen erhielt den Focus Money Award im Bereich Forderungsmanagement und Bonitätsprüfung. mehr...

Trotz des längst erleichterten Vorsteuerabzugs aus digitalen Belegen versenden immer noch viele Unternehmen Papierrechnungen. Doch diese werden zumindest im B2B-Bereich schon bald der Vergangenheit angehören. Auslöser dürfte der anstehende Einzug der elektronischen Rechnung in der öffentlichen Verwaltung sein. mehr...

Die Creditreform Wirtschaftsdatenbank gilt als umfangreichste Datenbasis zu deutschen Unternehmen weltweit. Welche wertvollen Informationen sich aus diesem Fundus destillieren lassen, zeigt die Creditreform Rating AG in jedem Jahr mit einem umfangreichen Report zur Fitnesswirtschaft. mehr...

Großbritannien ist auf dem Weg, die EU zu verlassen. Noch sind die Bedingungen der Trennung unklar. Aber ohne Zweifel werden sich viele Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen von der Insel ändern. Um Risiken besser abzusichern, wird ein Produkt zunehmend wichtig, das Creditreform International nun auch für Großbritannien anbietet: Monitoring. mehr...

© 2018 Creditreform Flensburg Hanisch KG / Creditreform Neumünster Hanisch KG

Kontakt

allgemeineskontaktformular

Allgemeines Kontaktformular
Kontakt